close
Menu
German technology
Humic Substances Based Products
Humintech GmbH
Am Pösenberg 9-13
D-41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181 70 676 - 0
Fax: +49 2181 70 676 - 22
E-Mail senden

Huminstoffe in der Keramikverarbeitung

Huminstoffe in der Keramikverarbeitung

Wie natürlich gewonnenes Natriumhumat synthetische Verflüssiger ersetzen könnte

Seit mehr als 45 Jahren entwickelt die Firma HUMINTECH Produkte auf Basis von Huminstoffen. Ob als Pflanzenstärkungsmittel, Bodenverbesserer, Tierfutterergänzung oder zur Grundwassersanierung – Huminstoffe sind wahre Alleskönner. Auch in der Keramikindustrie werden sie schon lange zur Verflüssigung und als Dispergiermittel für Rohstoffe und Schlicker eingesetzt. Aber welche Vorteile hat der Einsatz von Huminstoffen bei der Verarbeitung genau? Warum lohnt es sich, von synthetischen Verflüssigern auf huminstoffbasierte Produkte umzuschwenken?

Huminstoffe sind in sämtlichen Ökosystemen der Welt anzutreffen

Huminsäuren sind das biologische Zentrum der Huminstoffe. Sie entstehen durch Humifizierung von pflanzlichen und tierischen Stoffen und die biologischen Aktivitäten von Mikroorganismen. Es handelt sich um komplexe Moleküle, die von Natur aus in Böden, Torf, Ozeanen und Süßwasser vorkommen. Besonders hohe und aktive Konzentrationen finden sich in Weichbraunkohle, dem Leonardit.

Von Bedeutung für die Verarbeitung keramischer Stoffe ist insbesondere das Natriumhumat, ein Salz der Huminsäuren, das durch Extraktion gewonnen wird.

Natriumhumat – ein grünes Additiv zur Verflüssigung keramischer Schlicker

Für die Verflüssigung und Herstellung keramischer Schlicker sind vor allem die Natriumionen von Bedeutung, die im Humat in hoher Konzentration vorliegen. Durch die hohe Kationenaustauschkapazität kann Natrium auch als Bestandteil des Huminstoff-Moleküls verflüssigend wirken. Je niedriger jedoch der Anteil organischen Kohlenstoffs in der zu verflüssigenden Masse ist, desto eher ist die Verwendung des extrahierten Natriumhumats zu empfehlen. Seine verflüssigende Wirkung entspricht der Wirkung verschiedener handelsüblicher Produkte. 

Im Unterschied zu industriell hergestellten Verflüssigern ist Natriumhumat allerdings ein grünes Produkt. Als erneuerbarer Rohstoff ohne schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt entspricht es vielen Prinzipien der grünen Chemie. Daneben stellt die Nutzung von Braunkohle jenseits der Energiegewinnung durch Verbrennung eine echte Alternative für die Kohleindustrie der Zukunft dar.

Huminsäuren erhöhen die Trockenbiegefestigkeit von keramischen Stoffen

Ein weiterer Vorteil stellt sich jüngsten Untersuchungen zufolge nach der Verarbeitung der keramischen Massen ein. Die mit Natriumhumat behandelten Tone weisen eine erhöhte Trockenbiegefestigkeit gegenüber denen auf, die mit handelsüblichen natriumbasierten Verflüssigern ohne Huminsäure behandelt wurden. Grund dafür ist die Bildung von Ton-Humus-Komplexen – stabile Verbindungen, die sich durch die Verbindung der Huminsäure mit Tonmineralen und anderen Mineralkomponenten ausbilden. 

Zukunftstechnologie Huminsäuren – ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Die Nutzung huminsäurebasierter Produkte zur Verflüssigung keramischer Schlicker scheint sich als zukunftsweisende Technik durchzusetzen, da die Vorteile gegenüber herkömmlichen Agenzien klar überwiegen. Die Huminsäure ist ein erneuerbarer Rohstoff, der in Konzentrationen zwischen 50 bis 90 Prozent in allen Ökosystemen der Welt vorkommt. Vor allem als alternativer Wirtschaftszweig in der Kohleindustrie könnte die Verarbeitung von Huminsäuren und weiteren Huminstoffen zukünftig von großer Bedeutung sein.

Erfahren Sie mehr über die vielfältige Anwendung von Huminsäuren im Industriebereich.

https://www.humintech.com/de/industrie/anwendungen-uebersicht

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Name *

* Diese Felder sind erforderlich

HUMINTECH GmbH

Humintech ist ein Biotechunternehmen mit Sitz in Grevenbroich. Unser Fokus liegt auf der Erforschung, Entwicklung und industriellen Produktion von 
Huminstoffen und Huminsäuren für den Landwirtschaftssektor. Unsere Produkte finden außerdem Verwendung in der Futtermittel-, Pharma- und
Bauindustrie, der Veterinärmedizin und bei ökologischen Anwendungen wie etwa der Wasserreinigung und Bodensanierung.

Kontakt

Humintech GmbH

Am Pösenberg 9-13
41517 Grevenbroich / Deutschland 

Telefon: +49 2181 70 676 - 0
Fax: +49 2181 70 676 - 22
E-Mail