close
Menu
German technology
Humic Substances Based Products
Humintech GmbH
Am Pösenberg 9-13
D-41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181 70 676 - 0
Fax: +49 2181 70 676 - 22
E-Mail senden

Auszeichnungen

HUMINTECH wird führender deutscher
Arbeitgeber 2020

Nur ein Prozent der deutschen Arbeitgeber haben es ins Ziel geschafft – und HUMINTECH gehört dazu. In einem aufwendigen Bewertungsverfahren untersuchte LEADING EMPLOYER das Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der folgenden Kategorien: Mitarbeiterangebote, Mitarbeiterzufriedenheit, Gesundheitsmanagement, Werteverständnis, Talentkommunikation und Image. HUMINTECH ist stolz darauf, einen sicheren, gesunden und verantwortungsvollen Arbeitsplatz zu bieten.

HUMINTECH als LEADING EMPLOYER 2019 ausgezeichnet

Die Auszeichnung LEADING EMPLOYERS wird Arbeitgebern verliehen, die sich durch besondere Qualitäten in sechs verschiedenen Bereichen hervortun:

  1. Mitarbeiterzufriedenheit
  2. Werteverständnis
  3. Talentkommunikation
  4. Mitarbeiterangebote
  5. Image 
  6. HR-Expertise 

Im Rahmen der Untersuchung wurden 70.000 Unternehmen aus allen Branchen und Regionen Deutschlands einer Metadatenanalyse unterzogen. 700 – das entspricht einem Prozent – erhielten am Ende eines mehrstufigen Qualifizierungsprozesses die Auszeichnung LEADING EMPLOYER 2019.

Humintech als TOP-Arbeitgeber ausgezeichnet 2018:

Die Humintech GmbH wurde am 23. Februar 2018 von Wirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement in Berlin mit dem TOP-JOB-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen. Wir möchten unserem wundervollen Team danken, das im Zuge des Ratings befragt wurde, und sind glücklich darüber und stolz darauf, unseren MitarbeiterInnen TOP-Arbeitsumstände bieten zu können.

 

TOP 100 innovator 2017

Humintech GmbH als Innovationsführer geehrt

Die Humintech GmbH gehört auch in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Grevenbroich wird von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. Humintech schaffte bereits zum dritten Mal in Folge den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders mit seiner Außenorientierung.

Kaum ein Rohstoff hat in Deutschland ein derart schlechtes Image wie die Braunkohle. In Zeiten des Klimawandels scheinen die Tage des fossilen Energieträgers als Brennstoff gezählt. Die Humintech GmbH denkt jedoch in eine andere Richtung: „Wir haben uns der Braunkohle ganz ideologiefrei genähert und dabei entdeckt, welches Potenzial in der Ressource steckt,“ sagt Berthold Stern, der die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des TOP-100-Unternehmens leitet. Die Idee: Aus oxidierter Braunkohle gewinnt das Mittelstandsunternehmen Huminstoffe, die beispielsweise in der Landwirtschaft als Bodenverbesserer, Dünge- oder Futtermittel eingesetzt werden. Zu den weiteren Anwendungen in der Industrie zählt die Fertigung von huminstoffhaltigen Filtermaterialien, Farbstoffen und Betonen, um nur einige Gebiete zu nennen.

„Unsere Technologie eröffnet völlig neue Nutzungsmöglichkeiten für fossile Bodenschätze“, so Geschäftsführer Aydogan Cengiz. Sein Kompagnon Müfit Tarhan ergänzt: „Wir rücken einen alten Rohstoff in ein völlig neues Licht und schaffen so neue Akzeptanz.“ Damit die angestrebte 180-Grad-Wende bei der Braunkohlenutzung gelingt, setzen die Biotechniker auf intensive Kooperationen mit verschiedenen Forschungseinrichtungen. Gemeinsam mit dem Forschungszentrum Jülich erprobt der Mittelständler beispielsweise, inwieweit Huminstoffe zur Eindämmung der Nitratbelastung im Grundwasser verwendet werden können. Weitere Kooperationen ergeben sich zudem aus dem Engagement in der Initiative „Innovationsregion Rheinisches Revier“. 

Der Erfolg zeigt, dass Humintech sich auf dem richtigen Weg befindet. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Belegschaft des 2001 gegründeten Mittelständlers mehr als verdoppelt. Heute treiben 49 Beschäftigte die Entwicklung des Biotechunternehmens voran. Da wundert es auch nicht, dass der Mittelständler in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge mit dem TOP-100-Siegel ausgezeichnet wird.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP-100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Weitere Informationen finden Sie unter www.top100.de.

Humintech GmbH als Innovator des Jahres 2017 ausgezeichnet

Zum zweiten Mal in Folge hat das Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen in Zusammenarbeit mit dem Statistikportal Statista nach den innovativsten Unternehmen Deutschlands gesucht. Gut 400 Firmen haben es in diesem Jahr auf die Bestenliste geschafft, darunter auch die Humintech GmbH. Ermittelt wurden die Top-Innovatoren in der umfangreichsten Expertenbefragung ihrer Art. Die Einstufung basiert auf der Beurteilung durch 2.000 Vertreter innovationsprämierter Firmen, 250 Experten des Berliner Instituts für Innovation und Technik sowie 20.000 Führungskräften und Angestellten aus dem Statista-Expertenpanel.

Die ausgezeichneten Unternehmen sind Vorreiter, wenn es um die intelligente Entwicklung und Optimierung zukunftsweisender Produkte, Prozesse und Dienstleistungen geht. So ist die Humintech GmbH ein Pionier bei der stofflichen, CO2-neutralen Nutzung von Braunkohle, aus der das Unternehmen ökologische Bodenverbesserer und andere nachhaltige Produkte fertigt, die in verschiedenen Branchen zur Anwendung kommen.

Hidden Champion n-tv 2016

Humintech ist ein "Hidden Champion"! Der Mittelstandspreis wird Unternehmen verliehen, die der Öffentlichkeit zwar wenig bekannt sein mögen, die in ihren Branchen aber eine führende Rolle auf den Weltmärkten bestreiten. n-tv film über Humintech 

TOP 100 innovator 2016

Wie bereits im Vorjahr wurde die  Humintech GmbH erneut wurde als TOP-Innovator im deutschen Mittelstand geehrt und zählt damit zu den 100 innovativsten deutschen Mittelstandbetrieben des Jahres 2016. Die Humintech GmbH gehört in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal zu dieser Innovationselite. Das Grevenbroicher Unternehmen nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. 

Germany at it’s Best – NRW INVEST 2016

Die Humintech GmbH wurde von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin als führendes Technologieunternehmen für huminsäurebasierte Produkte ausgezeichnet. Seit 2011 werden im Rahmen der internationalen Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ globale Spitzenreiter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport mit Sitz in NRW geehrt.

TOP 100 innovator 2015

Das Grevenbroicher Unternehmen gehört zu einer exklusiven Gruppe von Preisträgern, die seit mehr als 20 Jahren bestehen: Die Top-100-Mentor Ranga Yogeshwar verleiht ihr das Gütesiegel Top 100. Die Auszeichnung an Humintech ist das Ergebnis eines zweistufigen Analyseverfahrens eines Teams von Forschern. 

Natürliche Huminsäuren bilden die Grundlage für den Erfolg der Humintech GmbH. Das Unternehmen nutzt diese in der Landwirtschaft, um zum Beispiel die Eigenschaften des Bodens zu verbessern oder das Pflanzenwachstum zu stimulieren, und auch die Industrie- und Futtermittelbranche profitiert von den innovativen Produkten des Unternehmens. In der Kategorie Innovations-Marketing des Wettbewerbs Top 100 punktete die Humintech GmbH besonders gut, da sie Ideen für die Vermarktung dieser komplexen Produkte entwickelt hat. "Wir legen großen Wert auf einen intensiven Dialog mit potenziellen Anwendern", sagt Müfit Tarhan, Geschäftsführer von Humintech. "Wir bieten unseren internationalen Kunden Workshops an, um z.B. Ideen auszutauschen. Es geht darum, offen und transparent zu sein." Humintech verfügt über ein Vertriebsnetz in 60 Ländern weltweit. 

Um den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens zu sichern, sind die 24 Mitarbeiter eng in den Kreativprozess eingebunden, wobei jeder Mitarbeiter durchschnittlich fünf Verbesserungsvorschläge einbringt, von denen rund 60 Prozent umgesetzt werden. Flache Hierarchien und kurze Kommunikationswege erleichtern die Entscheidung, ob eine Idee aufgegriffen oder abgelehnt werden soll, und Boni bieten den Mitarbeitern einen Anreiz, sich weiterhin aktiv zu engagieren. 

"Gute Ideen zu generieren und schnell umzusetzen ist für uns ein wichtiger Wettbewerbsfaktor", erklärte Geschäftsführer Aydogan Cengiz. "Deshalb investieren wir viel Zeit und Geld in das Innovationsmanagement. Dabei setzen wir auf die Kreativität und den Ideenreichtum aller unserer Mitarbeiter. Ich möchte ihnen von ganzem Herzen dafür danken, dass sie uns geholfen haben, diesen Top 100 Award zu gewinnen."

Die Top 100-Auszeichnung wird auf der Grundlage einer zweistufigen Analyse vergeben, die von Nikolaus Franke, Professor für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien, und seinem Team entwickelt wurde. Mit mehr als 100 Parametern in fünf verschiedenen Kategorien untersuchen die Forscher, wie KMUs erfolgreiche Innovationen managen und generieren. Die Entscheidung, welche Unternehmen letztendlich den Top 100 Award erhalten, liegt ausschließlich bei den wissenschaftlichen Koordinatoren des Projekts. 

In diesem Jahr überprüften Professor Franke und sein Team mehr Bewerber als je zuvor: 234 von insgesamt 302 qualifizierten Unternehmen schafften es ins Finale. Nachdem die Finalisten in drei Größenklassen eingeteilt wurden (max. 100 Unternehmen in jeder Größenklasse), erhielten 178 die Auszeichnung. Der Deutsche Mittelstandsgipfel in Essen bildete den Rahmen für die Preisverleihung.

Die Top 100 sind in jeder Hinsicht hervorragend: Die diesjährige Ernte umfasst 71 inländische Marktführer und bis zu 31 Weltmarktführer. In den letzten drei Jahren haben die Top-Innovatoren gemeinsam 3.405 deutsche und internationale Patente angemeldet. Fast 41 Prozent ihrer jüngsten Umsätze stammen von neuen Produkten und Innovationen, die sie vor ihren Wettbewerbern auf den Markt gebracht haben (Durchschnitt aller KMU in Deutschland: 6,6 Prozent). Dieser Erfolg ist kein Zufall: Die Top-Innovatoren investieren durchschnittlich 10,5 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung (Durchschnitt aller KMU in Deutschland: 1,5 Prozent). Zwei Drittel der Top 100 sind Familienunternehmen.

Der Top-100-Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das Gütesiegel Top 100 an KMU mit besonderer Innovationskraft und überdurchschnittlichen Erfolgsraten bei Innovationen. Koordiniert wird dieses Projekt von Professor Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien seit 2002. Professor Franke ist einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Anwenderinnovation. Die Top 100 werden von der Journalistin und Fernsehmoderatorin Ranga Yogeshwar betreut und in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung organisiert. Das manager magazin unterstützt den Benchmarking-Wettbewerb des Unternehmens medial. Die 1993 gegründete Compamedia GmbH mit 15 Mitarbeitern organisiert die bundesweiten Unternehmensvergleichswettbewerbe Top 100 (seit 1993) und Top Consultant (seit 2010). Bei diesen Projekten arbeitet das Unternehmen mit renommierten Universitäten zusammen.

Großer Preis des Mittelstands 2015

Die Humintech-GmbH erreichte als eines von 800 Unternehmen aus 5000 Bewerbern die zweite Jurystufe beim Großen Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung.

HUMINTECH GmbH

Humintech ist ein Biotechunternehmen mit Sitz in Grevenbroich. Unser Fokus liegt auf der Erforschung, Entwicklung und industriellen Produktion von 
Huminstoffen und Huminsäuren für den Landwirtschaftssektor. Unsere Produkte finden außerdem Verwendung in der Futtermittel-, Pharma- und
Bauindustrie, der Veterinärmedizin und bei ökologischen Anwendungen wie etwa der Wasserreinigung und Bodensanierung.

Kontakt

Humintech GmbH

Am Pösenberg 9-13
41517 Grevenbroich / Deutschland 

Telefon: +49 2181 70 676 - 0
Fax: +49 2181 70 676 - 22
E-Mail