En DE ES
Organomineralischer wasserlöslicher Dünger 

HUMAGRA®

NPK 6-0-10+HA WSG
FÜR BODEN- UND BLATTANWENDUNG 

Wasserlösliche Makronährstoffe und Huminsäuren

BESCHREIBUNG
HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG 
ist ein organisch-mineralischer Dünger, in dem Huminsäuren und Nährstoffe unterschiedlicher Verfügbarkeit optimal kombiniert werden.
Das wasserlösliche HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG wirkt als hochwertiger Pflanzenwachstumsförderer und Bodenverbesserer. Es ist für alle landwirtschaftlichen und gärtnerischen Pflanzen, Obstbäume, Zierpflanzen, Rasen und Viehweiden als Blatt- und Bodenanwendung geeignet. Es ist eine Dauerhumusform, die von Bodenmikroorganismen nur schwer abgebaut werden kann. HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG lässt sich unverdünnt oder mit vielen Düngern gemischt anwenden.

HERKUNFT
HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG wird durch alkalische Extraktion aus deutschem Leonardit (hochoxidierter Weichbraunkohle) gewonnen. Leonardit entsteht infolge der chemischen und biologischen Humifizierung von Pflanzenmaterial und anderen organischen Substanzen sowie durch geologische Prozesse. Es ist reich an Humin- und Fulvosäuren, Stickstoff und Kalium.

NUTZEN
HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG ist ein besonders für Sand- und Lehmboden geeigneter Wachstumsförderer und Bodenverbesserer. Das kristalline Granulat lässt sich leicht transportieren und kann bei allen landwirtschaftlichen und gärtnerischen Pflanzen eingesetzt werden. HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG erhöht die Effizienz von Düngemitteln und verringert somit die Produktionskosten. 

HUMAGRA® NPK 6-0-10 + HA WSG

  • stimuliert das Pflanzenwachstum und erhöht somit die Biomasseproduktion
  • unterstützt die Pflanze mit verschiedenen Stickstoffformen
  • erhöht den Ertrag und verbessert die Qualität der Pflanzen
  • verbessert die Bodenstruktur und die Wasserhaltekapazität
  • fördert nützliche Bodenmikroorganismen
  • steigert die Kationenaustauschkapazität (KAK) des Bodens
  • erhöht und stimuliert die mikrobiologische Aktivität der Böden
  • fördert die Wurzelentwicklung
  • erhöht die Permeabilität der Wurzelzellmembranen und verbessert die Nährstoffaufnahme
  • wirkt im alkalischen Boden als natürlicher Chelator für Mikroelemente und erhöht deren Nutzbarkeit für Pflanzen
  • verringert die Belastung durch Dürre, Stress und Pflanzenschutzmittel
  • erhöht die Keimrate und fördert die Keimwurzelentwicklung
  • verringert die Überreste von Herbiziden und toxischen Substanzen in Böden
  • verhindert die Auswaschung von Stickstoff
  • stellt 100 Prozent des Stickstoffs pflanzenverfügbar bereit 


ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN *

Bei allen Kulturpflanzen
6–8 kg/ha, aufgeteilt auf mehrere Dosen (1–2 kg/ha)

Gemüse in Gewächshäusern (Tomaten, Paprika, Auberginen, Gurken, Zucchini) 
8–10 kg/ha, aufgeteilt auf mehrere Dosen (1–2 kg/ha) während der Kulturzeit

Obstkulturen (Kiwi, Zitrus, Wein, Steinobst)
8–10 kg/ha, aufgeteilt auf mehrere Dosen (1–2 kg/ha) während der Kulturzeit

Freilandgemüse
6–8 kg/ha, aufgeteilt auf mehrere Dosen (1–2 kg/ha) während der Kulturzeit 

Getreide (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais, Reis etc.), Kartoffeln, Bohnen, Erdnüsse
6–8 kg/ha, aufgeteilt auf mehrere Dosen (1–2 kg/ha) während der Kulturzeit

Zierpflanzen, Baumschulen, Landschaftsbau, Rasen (allgemein)
8–10 kg/ha oder 1 kg/m³ während der Substratvorbereitung 

Blattanwendung
150–300 g/1000 l Wasser alle 2 Wochen während der Kulturzeit

UV-Schutz
0,1% (400 g in 400 l Wasser/ha)

* Diese Empfehlungen können je nach Bodeneigenschaften und Anbaubetriebsbedingungen variieren

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!