En DE ES
HUMINSÄUREN 

Zierpflanzen & Blumen

Wirkung der Huminsäuren auf Ertrag und Qualität
der Ringelblume  (Calendula officinalis L.) 
– Zusammenfassung

Um die Wirkung der Huminsäuren auf Ertrag und Ertragskomponenten der Ringelblume zu ermitteln, wurde ein randomisierter Versuch mit fünf Stufen von Huminsäurebehandlungen (0, 500, 1000, 2000, 4000 mg/l) mit drei Wiederholungen und 15 Versuchsflächen durchgeführt.

Die Varianzanalyse zeigt, dass die Behandlungen eine signifikante Wirkung hinsichtlich der Anzahl der Blätter und Blumen, des Trockengewichts und der Pflanzenhöhe erzielten. Durchschnittsvergleiche ergaben, dass die Behandlung mit 2000 mg/l Huminsäure die größte Trockenmasse und Pflanzenhöhe sowie die höchste Blätter- und Blütenzahl bewirkte.

Die maximal erzielte Pflanzenhöhe betrug 27,45 cm, während die Kontrollvariante mit 18,55 cm die schlechtesten Ergebnisse aufwies. Beim Trockengewicht bewirkte die Huminsäureanwendung einen Wert von 215,7 Gramm pro Pflanze (Kontrolle: 141,26 Gramm).

Die erhöhte Pflanzentrockenmasse belegt die aufgrund der Huminsäuregabe verbesserte Nährstoffaufnahme. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass sich die Wirkung der Huminsäuren auf den Ernteertrag der Ringelblume sehr positiv auswirkt. 

(Ergebnisse der Studie von Ehsan Mohammadipour et al.)

Abb. 1:   Wirkung verschieden hoher Huminsäuregaben
auf die Pflanzenhöhe von Calendula officinalis L.

Abb. 2: Wirkung verschieden hoher Huminsäuregaben
auf das Trockengewicht von Calendula officinalis L. 


Wirtschaftliche Vorteile von HUMINTECH-Produkten

Quantitative und qualitative Erhöhung der Erntemengen

Die regelmäßige Bodenanwendung hochwertiger Huminsäuren bewirkt eine kontinuierliche Ertragssteigerung – quantitativ wie qualitativ. Die Trockenmasse der Pflanzen nimmt zu; Obst und Gemüse schmecken infolgedessen spürbar besser. Die Qualität der Früchte wird verbessert, und sie bleiben länger haltbar. Zahlreiche, in verschiedenen Ländern gewonnene praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass die Erträge durch die Zugabe von Huminsäuren kulturübergreifend steigen. 

Reduzierung des Wasserbedarfs

Huminsäuren bewirken die Akkumulation organischer Substanz, sodass insbesondere in sandigen Böden Sickerwasser gebunden wird. Dadurch reduziert sich die zur Bewässerung benötigte Wassermenge – in Abhängigkeit von der Bodenstruktur – um bis zu 50 Prozent. In ariden Gebieten können auf diese Weise die knappen Wasserressourcen geschont werden.

Erhöhung der Nährstoffnutzung

Durch die Zugabe von Huminsäuren wird die Effizienz der Düngemittel gesteigert und die Nährstoffaufnahme durch die Wurzeln verbessert. Der Düngemittelbedarf kann dadurch um bis zu 30 Prozent reduziert werden, sodass die Produktionskosten erheblich sinken. Zudem wird auf diese Weise die Umwelt geschont.

Rentabilität

Der Gewinn aus erhöhten Erträgen, verbesserter Obst- und Gemüsequalität und verminderten Düngerkosten übersteigt die beim Einsatz von HUMINTECH-Produkten anfallenden Kosten. Zudem handeln Sie ökologisch, wenn Sie Produkte auf Huminsäurebasis verwenden. Unabhängig von der Art des Bodens, dem Ort und der Anbaumethode sind Huminstoffe ein Garant für hohe Erträge.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!