En DE ES
Huminsäuren  

RASEN & GRÜNLAND

Biochemischer und physiologischer Prozess

Huminstoffe wirken sich auf verschiedene Stoffwechselprozesse aus, wie Fotosynthese, Atmung, Nukleinsäuresynthese und Ionenaufnahme. Huminsäuren beeinflussen die Produktion von RNA, die für viele biochemische Zellprozesse von essenzieller Bedeutung ist, und fördern die Aktivität einiger Enzyme.

Blattapplikation

Die Blattapplikation von Huminsäurelösungen erhöht die Fotosynthesekapazität von Flechtstraußgras. Dies gilt insbesondere im Sommer, wenn die Fotosyntheseaktivität infolge der erhöhten Umweltbelastung (hohe Temperaturen, Wasserstress) zurückgeht.

Antioxidative Aktivität

Verschiedene Studien zur Blattapplikation von Huminsäuren auf Rasenflächen haben gezeigt, dass der Gehalt an Antioxidationsmitteln in den Blättern dabei steigt.

Fotosynthese

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass hormonell aktive Substanzen – zu denen Huminstoffe zählen – zu einer verstärkten Produktion von Antioxidanzien und einer verbesserten Fotosyntheseaktivität führen. Dadurch wird der Rasen resistenter gegenüber abiotischen und biotischen Stressfaktoren; unter anderem sinkt das Infektionsrisiko durch Pflanzenkrankheiten.

Setzt man bei der Kultur und Pflege von Rasenflächen Huminsäuren ein, vermindert man also die Auswirkungen der Umweltbelastungen. Dies stellt einen wesentlichen Aspekt einer integrierten Pflanzenschutzstrategie dar.

Wirtschaftliche Vorteile von HUMINTECH-Produkten

Quantitative und qualitative Erhöhung der Erntemengen

Die regelmäßige Bodenanwendung hochwertiger Huminsäuren bewirkt eine kontinuierliche Ertragssteigerung – quantitativ wie qualitativ. Die Trockenmasse der Pflanzen nimmt zu; Obst und Gemüse schmecken infolgedessen spürbar besser. Die Qualität der Früchte wird verbessert, und sie bleiben länger haltbar. Zahlreiche, in verschiedenen Ländern gewonnene praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass die Erträge durch die Zugabe von Huminsäuren kulturübergreifend steigen. 

Reduzierung des Wasserbedarfs

Huminsäuren bewirken die Akkumulation organischer Substanz, sodass insbesondere in sandigen Böden Sickerwasser gebunden wird. Dadurch reduziert sich die zur Bewässerung benötigte Wassermenge – in Abhängigkeit von der Bodenstruktur – um bis zu 50 Prozent. In ariden Gebieten können auf diese Weise die knappen Wasserressourcen geschont werden.

Erhöhung der Nährstoffnutzung

Durch die Zugabe von Huminsäuren wird die Effizienz der Düngemittel gesteigert und die Nährstoffaufnahme durch die Wurzeln verbessert. Der Düngemittelbedarf kann dadurch um bis zu 30 Prozent reduziert werden, sodass die Produktionskosten erheblich sinken. Zudem wird auf diese Weise die Umwelt geschont.

Rentabilität

Der Gewinn aus erhöhten Erträgen, verbesserter Obst- und Gemüsequalität und verminderten Düngerkosten übersteigt die beim Einsatz von HUMINTECH-Produkten anfallenden Kosten. Zudem handeln Sie ökologisch, wenn Sie Produkte auf Huminsäurebasis verwenden. Unabhängig von der Art des Bodens, dem Ort und der Anbaumethode sind Huminstoffe ein Garant für hohe Erträge.