En DE ES
HUMINSÄUREN 

Hydrokultur

Bei der Hydrokultur werden die Pflanzen in einem geschlossenen System kultiviert und die Wurzeln ständig von einer wässrigen Nährlösung umspült. Dies ermöglicht eine optimale Ernährung der Pflanzen; zudem fällt dabei nur wenig Abfall an. Durch Zugabe von Huminsäuren zur Nährlösung lässt sich die Effizienz der Nährstoffaufnahme erhöhen. Die durch die Huminsäuren bewirkte Chelatisierung der Nährstoffe zieht eine erhöhte Nährstoffaufnahme nach sich.

Huminsäuren für Hydrokulturen

Schnelle Problemlösungen sind bei Hydrokulturen im Allgemeinen nicht zu erwarten. Doch es gibt einen Zusatzstoff, mit dem sich die Effizienz der Nährlösung erhöhen lässt. Huminsäuren, die aus hochoxidierter Braunkohle gewonnen werden, vermögen aufgrund der Chelat- und Komplexbildung die Nährstoffverfügbarkeit zu verbessern.


Vorteile von Huminsäuren beim Einsatz in Hydrokulturen
 

Beschleunigte Zellteilung

Huminsäuren machen die Nährstoffe für die Pflanze leichter verfügbar, wodurch die Fotosyntheseleistung erhöht wird. Eine verbesserte Fotosynthese bewirkt, dass Ihre Pflanzen mehr Kohlenhydrate produzieren können. Ein größerer Vorrat an Kohlenhydraten bzw. Energie wiederum lässt die Pflanzen schneller wachsen. Huminsäuren fördern die Nährstoffaufnahme durch das Wurzelsystem und somit auch die Zellteilung, sodass früher geerntet werden kann und mit höheren Erträgen zu rechnen ist.

Gesteigerte Nährstoffaufnahme

Huminsäuren chelatisieren die Nährstoffe und machen sie für das Wurzelsystem leichter verfügbar. 

Erleichterte Nährstoffaufnahme

Durch die Zugabe von Huminsäuren zur Nährlösung lässt sich eine optimale Anpassung der Nährstoffe an die Aufnahme durch das Wurzelsystem erreichen.

Vergrößertes Wurzelsystem

Huminsäuren können das Wurzelsystem zu verstärktem Wachstum anregen.

 

Wirtschaftliche Vorteile von HUMINTECH-Produkten

Quantitative und qualitative Erhöhung der Erntemengen

Die regelmäßige Bodenanwendung hochwertiger Huminsäuren bewirkt eine kontinuierliche Ertragssteigerung – quantitativ wie qualitativ. Die Trockenmasse der Pflanzen nimmt zu; Obst und Gemüse schmecken infolgedessen spürbar besser. Die Qualität der Früchte wird verbessert, und sie bleiben länger haltbar. Zahlreiche, in verschiedenen Ländern gewonnene praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass die Erträge durch die Zugabe von Huminsäuren kulturübergreifend steigen. 

Reduzierung des Wasserbedarfs

Huminsäuren bewirken die Akkumulation organischer Substanz, sodass insbesondere in sandigen Böden Sickerwasser gebunden wird. Dadurch reduziert sich die zur Bewässerung benötigte Wassermenge – in Abhängigkeit von der Bodenstruktur – um bis zu 50 Prozent. In ariden Gebieten können auf diese Weise die knappen Wasserressourcen geschont werden.

Erhöhung der Nährstoffnutzung

Durch die Zugabe von Huminsäuren wird die Effizienz der Düngemittel gesteigert und die Nährstoffaufnahme durch die Wurzeln verbessert. Der Düngemittelbedarf kann dadurch um bis zu 30 Prozent reduziert werden, sodass die Produktionskosten erheblich sinken. Zudem wird auf diese Weise die Umwelt geschont.

Rentabilität

Der Gewinn aus erhöhten Erträgen, verbesserter Obst- und Gemüsequalität und verminderten Düngerkosten übersteigt die beim Einsatz von HUMINTECH-Produkten anfallenden Kosten. Zudem handeln Sie ökologisch, wenn Sie Produkte auf Huminsäurebasis verwenden. Unabhängig von der Art des Bodens, dem Ort und der Anbaumethode sind Huminstoffe ein Garant für hohe Erträge.

 

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!