Glossar

Enzym

Ein Enzym – früher Ferment genannt – ist ein Stoff, der eine chemische Reaktion zu beschleunigen vermag (also als Katalysator wirkt). Enzyme sind aus sehr großen Biomolekülen zusammengesetzt. Fast alle Enzyme sind Proteine; lediglich die katalytisch aktive RNS bildet eine Ausnahme. Ähnlich wie andere Proteine werden Enzyme durch Proteinbiosynthese an den Ribosomen gebildet. Sie übernehmen wichtige Funktionen im Stoffwechsel von Organismen; insbesondere steuern sie den Großteil aller biochemischen Reaktionen – von der Verdauung bis zur Transkription (RNS-Polymerase) und Replikation (DNS-Polymerase) von Erbinformationen.