En DE ES

Ein lebendiger Austausch als Schlüssel zum Erfolg: HUMINTECH und Agrotechnosouz

Der ukrainische Großhändler Agrotechnosouz zählt zu HUMINTECHs wichtigsten Partnern in den GUS-Staaten. Gemeinsam haben die Unternehmen eine Deutschlandreise organisiert, an der drei Gruppen teilnehmen; allesamt Kunden und Anwender von Produkten aus dem Hause HUMINTECH. Ziel ist zum einen der Austausch von Erfahrungen, Forschungsergebnisse und Ideen zur huminsäurengestützten Landwirtschaft, aber auch der interkulturelle Austausch, besonders in Zeiten politischer Spannungslagen.

Die erste von drei Agrotechnosouz-Gruppen war vom 5. bis 8. Juni zu Besuch bei HUMINTECH. Ein Spaziergang durch die historische Innenstadt Düsseldorfs und ein gemeinsames Abendessen ließen am ersten Tag Raum für informelle Gespräche. Der zweite Tag war der Wissenschaft und Wirtschaft gewidmet: Auf Vorträge und Diskussionen in den Geschäftsräumen der HUMINTECH GmbH folgten Führungen durch die Produktionshallen und durch den Tagebau Garzweiler. Der Tagebau wird derzeit vor allem von RWE zur Verstromung von Braunkohle genutzt. HUMINTECH hingegen sucht dort nach Leonardit, eine stark oxidierte, oberflächennahe Form der Braunkohle mit einem hohen Gehalt an Huminsäuren und Huminstoffen. Leonardit bildet die Grundlage für nachhaltige Bodenverbesserer wie PERLHUMUS, POWHUMUS oder LIQHUMUS.

An ihrem letzten Tag unternahm die Gruppe eine Reise nach Köln und besichtigte den weltberühmten Kölner Dom, ein Schokoladenmuseum und das Stadtzentrum.

Die zweite von drei Agrotechnosouz-Gruppe traf heute in Grevenbroich bei HUMINTECH ein. Beide Unternehmen möchten die lebendige Partnerschaft aufrechterhalten und freuen sich auf weitere Kooperationen.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!