Glossar

oberflächenaktiv

Stoffe, die sich aufgrund ihrer polaren Struktur bevorzugt an den Grenzflächen eines dispersen Systems anlagern, bezeichnet man als grenzflächenaktiv oder – etwas unpräzise – als oberflächenaktiv. Streng genommen bezieht sich der Ausdruck „oberflächenaktive Substanz“ nur auf Stoffe, die sich an die „Oberfläche“ einer Flüssigkeit anlagern (an der Grenze zur Gasphase), beispielsweise an der Oberfläche von Wasser.