Glossar

Schüttdichte

Als Schüttdichte bezeichnet man die Dichte (d.h. die Masse pro Volumeneinheit) eines Gemenges, das sich aus einem körnigen Feststoff (Schüttgut) und einem kontinuierlichen Fluid zusammensetzt. Bei dem Fluid, das die Hohlräume zwischen den Partikeln ausfüllt, kann es sich auch um Luft handeln. Die einzelnen Komponenten dürfen sich nicht ineinander lösen. Die Schüttdichte wird üblicherweise in Gramm pro Kubikzentimeter (g/cm³) angegeben.