Glossar

Autotrophie

Als autotroph bezeichnet man Organismen, die sich von anorganischen Stoffen wie z.B. atmosphärischem Kohlendioxid zu ernähren vermögen. Als Energiequelle dient den Autotrophen die Photo- oder die Chemosynthese. Zu den autotrophen Lebewesen zählen die meisten Pflanzen und bestimmte Bakterienarten.