Glossar

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet. Das Ziel der Urproduktion ist die zielgerichtete Herstellung pflanzlicher oder tierischer Erzeugnisse auf einer zu diesem Zweck bewirtschafteten Fläche. In der Wissenschaft und der fachlichen Praxis ist auch der Begriff Agrarwirtschaft gebräuchlich. Die Landwirtschaft ist einer der ältesten Wirtschaftsbereiche der Menschheit. Heute beläuft sich die landwirtschaftlich genutzte Fläche auf ca. 48.827.330 km², das sind 9,6 Prozent der Erdoberfläche. Etwa ein Drittel der Landfläche der Erde wird landwirtschaftlich genutzt.