Glossar

saure Böden

Bodenversauerung tritt ein, wenn dem Boden – von außen oder durch bodeninterne Prozesse – mehr Protonen durch Säuren zugeführt werden, als der Boden neutralisieren kann. Werden die basischen Reaktionsprodukte der Neutralisationsprozesse ausgewaschen, verstärkt sich die Versauerung. Der pH-Wert des Bodens sinkt infolgedessen ab.
Böden in humiden Klimabereichen versauern im Laufe ihrer Entwicklung. Durch menschliche Einflussnahme kann dieser an sich natürliche Vorgang verstärkt werden.